< Zurück

Technischer Asset Manager (m/w/d)*

Als einer der führenden nationalen Anbieter von Immobilien, managet unser Mandant Assets im zweistelligen Milliarden Bereich für private und institutionelle Anleger. Der Fokus der Investitionen liegt dabei auf Deutschland, Europa und Australien. Als ein Global Player ist unser Mandant als Immobilienmanager neben dem Headquarter in München an etlichen Standorten Weltweit vertreten. In Kooperation mit Kollegen und Kolleginnen im Unternehmensverbund gewährleistet unser Mandant einen ausgezeichneten Markt- und Kundenzugang, sodass die bestmögliche Umsetzung der jeweiligen Projekte gewährleistet werden kann. Die Nähe sowie das langjährig aufgebaute Vertrauen zu den Projektpartnern garantierten eine stets hohe Auftragslage, die sich nach wie vor stabil und aussichtsreich zeigt.

Werden Sie Teil eines engagierten und hoch professionell arbeitenden Teams und nutzen Sie die Chance, als Technischer Asset Manager (m/w/d) am Standort München die Entwicklung des betreuten Portfolios mitzugestalten und auszubauen.

Das Aufgabengebiet

  • Durchführung des baulichen und technischen Projektcontrollings sowie Konzeption, Planung und Projektleitung von Mietbereichsausbauten, Umbauten und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Entwicklung von Aufwertungskonzepten sowie Begleitung der Ausführung und bauliche Abnahme der Immobilie bei Entwicklungskäufen
  • Anspruchssicherung und Gewährleistungsverfolgung, Begleitung von Beweisverfahren sowie Aussteuerung externer Ingenieur- und Sachverständigenbüros
  • Objektübernahme und Bewertung von Instandhaltungsstaus
  • Verhandlung, Prüfung und Vergabe von Generalunternehmer- bzw. Generalübernehmer-Verträgen
  • Steuerung und Überwachung der Hausverwaltungen bei bautechnischen Fragen sowie Vertragsverhandlungen mit technischen Facilitymanagement-Dienstleistern
  • Überwachung und Steuerung der technischen Due Diligence bei Immobilienankäufen im In- und Ausland sowie Beauftragung externer Gutachter
  • Bewertung der externen Gutachten und Beratung der internen Fachabteilungen
  • Sichtung von Datenräumen sowie Begleitung des Verkaufsprozesses in technischen Themen

Das Anforderungsprofil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium in Architektur oder Bauingenieurwesen, idealerweise mit Zusatzqualifikation immobilienwirtschaftlichen Zusatzqualifikation (Bsp. Immobilienökonom)
  • Einschlägige Berufserfahrung in einem Architektenbüro oder im Bereich der technischen Projektsteuerung/-management von gewerblichen Immobilien
  • Sehr gutes bautechnisches Fachwissen sowie gute Kenntnisse der relevanten Regelwerke (HOAI, VOB, AHO)
  • Erfahrung in der Planung, Ausschreibung, Bauleitung, Bewertung und Mängelbeseitigung
  • Souveräner Umgang mit MS Office Anwendungen (Word, Excel)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute technische Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Hohe Kommunikationsstärke und sehr gutes Verhandlungsgeschick
  • Überzeugendes, souveränes Auftreten sowie hohes Maß an Engagement und Loyalität
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Bereitschaft zu Reisetätigkeit

Das Angebot

  • Krisensichere Anstellung mit einem interessanten und anspruchsvollen Aufgabengebiet in einer wachstumsstarken Branche
  • Flache Hierarchien und eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit kurzen Entscheidungswegen
  • Eigenverantwortliche Tätigkeit mit hervorragenden Karrierechancen
  • Einen modernen Arbeitsplatz mit hochwertiger Ausstattung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sport- & Gesundheitsangebote

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unseren vom Mandanten exklusiv beauftragten und spezialisierten Berater Herrn Philipp Sonnenschein unter +49(0)89215397370 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.