< Zurück

Senior Development Manager (m/w/d)*

  • Ort:

    Deutschlandweit, Hamburg, Düsseldorf, Mannheim, München oder im Homeoffice

  • Spezialisierung:

    Recht

  • Vertragsart:

    Festanstellung

  • Kontakt:

    Lea Sophie Krosanke

  • Jobreferenz:

    LSK/10914

  • Gültig bis:

    14.04.2021

Unser Mandant ist die deutsche Tochtergesellschaft eines amerikanischen Projektentwicklers mit dem Schwerpunkt Logistikimmobilien. Das inhabergeführte und traditionsreiche Unter­neh­men ist international am Markt präsent und deckt alle Serviceleistungen entlang der Wert­schöp­fungs­kette einer Immobilie ab. Dabei werden maßgeschneiderte Immobilien für unterschied­lichs­te Güter entwickelt, geplant und realisiert.

Die Basis des Erfolgs bilden die hoch motivierten und spezialisierten Mitarbeiter, die als Team an einem Strang ziehen. Die Geschäftsführung lebt Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit sowie Integrität vor und legt Wert auf ein positives Arbeitsklima.

Als Senior Development Manager* im Bereich der Logistikimmobilien sind Sie einem der Firmen­standorte (Hamburg, Düsseldorf, Mannheim oder München) zugeteilt, jedoch zeitgleich deutschlandweit tätig und unterwegs.


Das Aufgabengebiet

  • Eigenverantwortliche Steuerung sowie Strukturierung von B-Planverfahren innerhalb eines Grundstücks-Ankaufsprozesses bis zur erfolgreichen Umset­zung des rechtskräftigen B-Planes
  • Identifizierung kostenrelevanter Risiken in Bezug auf die geplante Projekt­entwicklung sowie eigenverantwortliche Findung von Lösungsansätzen
  • Strukturierung von Ankaufsprozessen bis hin zur Beurkundung in Zusam­men­arbeit mit dem jeweiligen Business Development Manager (Vertriebs­mitarbeiter)
  • Koordination von internen und externen Ressourcen im Zuge der Plan­recht­schaffung
  • Begleitung bei der Erstellung des Planungskonzeptes hinsichtlich B-Plan-relevanter Faktoren
  • Leitung von Behördenterminen bzw. Unterstützung bei der Vorbereitung selbiger
  • Vorbereitung und Teilnahme an Vertragsverhandlungen mit Grundstücks­eigentümern
  • Erstellung bzw. Mitwirkung bei der Erstellung von Verträgen in Abstimmung mit externen Juristen sowie internen Abteilungen
  • Fortlaufende Unterstützung während des Due Diligence Prozesses
  • Dokumentation und Bericht an interne und externe Projektbeteiligte
  • Unterstützung der Vertriebsaktivitäten

Das Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, Architektur, Bau­inge­nieur­wesen oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Plan­recht­schaffung, Stadtentwicklung oder öffentliches Recht
  • Sicher im Umgang mit Vorschriften und Gesetzen im Zuge der Plan­recht­schaffung
  • Unternehmerische Denkweise, Kundenorientierung und ein hoher Qualitäts­anspruch
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Hohe Reisebereitschaft
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Das Angebot

  • Eine hervorragende Arbeitsatmosphäre durch guten Zusammenhalt
  • Ein Umfeld, in dem Sie eigenständig agieren und Verantwortung übernehmen können
  • Kurze und schnelle Entscheidungsprozesse
  • Ein kollegiales Team, das Spaß an der Arbeit hat
  • Teamevents und Firmenfeiern
  • Eine moderne Arbeitsumgebung
  • Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten
  • Einen Firmenwagen zur privaten Nutzung
  • 30 Tage Urlaub

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unsere vom Mandanten exklusiv beauftragte und spezialisierte Beraterin Lea Sophie Krosanke unter +49 (0)40 2286844-91 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Ver­wen­dung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Perso­nen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.



* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.