< Zurück

Referent Steuern – Projektentwicklung* (m/w/d)*

  • Ort:

    Frankfurt am Main

  • Spezialisierung:

    Finanzwesen, Steuern

  • Vertragsart:

    Festanstellung

  • Kontakt:

    Emanuel Diehl

  • Jobreferenz:

    EDi/9961

  • Veröffentlicht am:

    29.10.2020

  • Gültig bis:

    11.01.2021

Unser Mandant ist ein äußerst erfolgreicher Grundstücksentwickler, der seit mehreren Jahr­zehnten deutschlandweit renommierte Bauprojekte realisiert, mit besonderem Fokus auf den Wachstumsraum Frankfurt a. M./Rhein-Main. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 200 Mit­ar­bei­terinnen und Mitarbeiter. Das Team setzt sich aus hoch motivierten und hoch quali­fizierten Architekten, Ingenieuren, kaufmännischen Mitarbeitern sowie Ver­marktungs­spezialisten zu­sam­men. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit sowie die Leidenschaft für Immobilien bilden die Basis für den seit über 27 Jahren andauernden Erfolg der Gesellschaft.

Im Fokus der Geschäftstätigkeit steht die Immobilienprojektentwicklung entlang der ge­sam­ten Wertschöpfungskette: Von der Grundstücksakquise und Projektentwicklung über die Rea­li­sie­rung sowie Vermarktung bis hin zum Verkauf des Objektes betreut unser Mandant voll­um­fäng­lich alle Phasen des Entwicklungszyklus einer Immobilie.

Neben Gewerbeobjekten werden auch hochwertige Wohnimmobilienprojekte umgesetzt. Das Unternehmen identifiziert sich mit einer modernen und zeitlosen Architektur in attraktiven Lagen, verbunden mit einem hohen Anspruch an Qualität sowie Nachhaltigkeit.

Aufgrund des Wachstums der Gesellschaft und dem daraus resultierenden Ausbau der Ent­wick­lungs­tätigkeiten suchen wir im Auftrag unseres Mandanten für den Standort Frankfurt am Main zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen Referenten für den Bereich Steuern (m/w/d). Der erfolgreiche Bewerber (m/w/d) soll das äußerst kompetente Team mit seinen fundierten Erfahrungen und viel Engagement verstärken. Neben spannenden Bau-Projekt­vor­haben und zahl­reichen interessanten Sonderprojekten bietet unser Mandant flache Hierarchien, ein attraktives Gehaltspaket sowie flexible Arbeitszeiten.

Das Aufgabengebiet

  • Steuerliche Betreuung der Projektentwicklungen sowie erste Ansprechperson für alle konzernweiten, steuerbezogenen Themen
  • Verantwortung für die Durchführung konzernweiter steuerbezogener Projekte
  • Zuständigkeit für das Steuercontrolling im Rahmen von Szenario-/ Ab­wei­chungs­analysen sowie Hochrechnungen für alle (Tochter-)Gesellschaften des Unternehmens
  • Vorbereitung und Durchführung von internen Schulungen zu steuer­bezogenen Themen
  • Verantwortung für die Tax Compliance
  • Organisation und Optimierung der steuerrelevanten abteilungsübergreifenden Arbeitsprozesse
  • Zuständigkeit für die Optimierung der Besteuerung im Konzern
  • Zusammenarbeit mit Steuerberatern und Anwälten
  • Ansprechperson im Unternehmen für sämtliche Fragestellungen zum Steuer­recht
  • Unterstützung der kfm. Geschäftsführung im Tagesgeschäft sowie bei steuer­lichen Sonderprojekten

Das Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium mit Fokus auf Finan­zen / Steuern / Rechnungswesen, idealerweise in Kombination mit einem ab­ge­schlossenen Steuerberaterexamen
  • Mehrjähriger Berufserfahrung innerhalb der Steuerberatung im Immobilien­sektor idealerweise mit Schwerpunkt Immobilienprojektentwicklungen
  • Sehr gute Excel-Kenntnisse
  • Ausgeprägtes Zahlenverständnis und analytisches Denken
  • Sehr teamorientierte Arbeitsweise mit Projektmanagementtalent
  • Proaktive Arbeitsweise und Durchsetzungsvermögen

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unseren vom Mandanten exklusiv beauftragten und spezialisierten Berater Herrn Emanuel Diehl unter +49 69 3487 68 66 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.
 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Ver­wendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.