< Zurück

Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d)*

Unser Mandant sucht zur Verstärkung des Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) am Standort Hamburg. Ein modernes, dynamisches Umfeld mit hochwertiger Ausstattung in Zentraler Lage zeichnet die Kanzlei aus. Mit knapp einem halben Jahrhundert Erfahrung an vier Standorten in Deutschland und international agierend, besticht unser Mandant mit Experten im Wirtschaftsrecht die optimale Verbindung von Fachexpertise in der Rechtsberatung mit persönlicher und individueller Betreuung. Sie erwartet eine spannte und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer kollegialen Atmosphäre mit überdurchschnittlicher Flexibilität.

Das Aufgabengebiet

  • Unterstützung eines Partners im operativen und administrativen Tagesgeschäft
  • Erfassung und Kontrolle aller relevanten Termine und Fristen
  • Telefonische und schriftliche Betreuung von Mandanten
  • Anfertigung von Schriftsätzen und Vertragswerken
  • Vorbereitung der Mandatsabrechnungen
  • Bearbeiten der Eingangs- und Ausgangspost
  • Erstellen und Überarbeiten von Präsentationen
  • Vor- und Nachbereitung von Meetings
  • Aktenanlage, -pflege und –verwaltung
  • Reisemanagement inkl. Reisekostenabrechnung

Das Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Berufserfahrung, optional der Aufgabe entsprechende Erfahrung
  • Hohe Vertrauenswürdigkeit und ein ausgeprägte Selbstständigkeit
  • Eloquente Ausdrucksweise und ein gutes Maß an Stressresistenz
  • Profi im Umgang mit dem MS-Office-Paket
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicheres und freundliches Auftreten im Umgang mit Mandanten

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unsere vom Mandanten spezialisierte Beraterin Frau Tanja Ritschel unter +49(0)211 9367 2730 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.