< Zurück

Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d)*

Unser Mandant gehört zu den führenden Immobiliennotariaten Berlins und ist mit seinen knapp 20 Rechtsanwälten und Notaren einer der großen Namen am Berliner Immobilienmarkt. Die Mandanten werden umfassend in allen wirtschaftsrechtlichen Fragen betreut, sodass Sie im Team Spezialisten aus verschiedenen Rechtbereichen finden, welche mit viel Herz und Persönlichkeit die Mandantschaft betreuen. Teamarbeit und eine individuelle Entwicklung sowie die nahe und langfristige Zusammenarbeit mit dem Mandaten stehen im Vordergrund.

Zur Erweiterung des Teams und zur tatkräftigen Unterstützung wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Notarfachgestellte (m/w/d) für das Berliner Notariat gesucht.

Es erwartet Sie ein tolles Team sowie ein sehr kollegialer freundlicher Umgang im Herzen Berlins.

Das Aufgabengebiet

  • die Vorbereitung und Abwicklung notarieller Urkunden, insbesondere im Gesellschaftsrecht
  • die Bearbeitung der Korrespondenz mit Mandanten, Behörden und Gerichten
  • die Organisation und Nachbereitung von Notarterminen
  • das Führen der Urkundenrolle
  • die Erstellung von Kostenrechnungen


Das Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten (m/w/d) oder eine vergleichbare Berufsausbildung mit ähnlicher Qualifikation
  • Idealerweise verfügen Sie über Berufserfahrung im Immobilien- und Gesellschaftsrecht
  • Kenntnisse im RVG-Recht und gute Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • Versierter Umgang mit den gängigen MS-Office Anwendungen -insbesondere gute Excel Kenntnisse und sicherer Umgang mit PowerPoint
  • Teamfähigkeit und Organisationsgeschick runden Ihr Profil ab

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unsere vom Mandanten exklusiv beauftragte und spezialisierte Beraterin Frau Anne-Marie Eder unter +49 30 577 0051 30 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.