< Zurück

Projektmanager (m/w/d) Hochbau Automotive und Industrie*

Unser Mandant ist ein führendes Bauberatungsunternehmen mit diversen Unternehmensstandorten bundesweit. Seit vielen Jahren steht es für Qualität und Effizienz in der Betreuung von Großprojekten. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung suchen wir im exklusiven Auftrag unseres Mandanten einen Projektmanager (m/w/d) zur Betreuung von Großprojekten in den Bereichen Automotive und Industrie zur Festanstellung am Standort München. Das Beschäftigungsverhältnis ist unbefristet.

Das Aufgabengebiet

  • Steuerung von Großprojekten im Hochbau in den Segmenten Automotive und Industrie
  • Sicherstellung des technischen und wirtschaftlichen Projekterfolges
  • Aktive Mitwirkung bei der Kontrolle und Sicherung von Kosten, Qualitäten und Terminen
  • Projektdokumentation und Reporting
  • Schnittstellenmanagement
  • Erster Ansprechpartner für Kunden und alle beauftragten Fachplaner und Nachunternehmer

Das Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen, Bauingenieurwesen, Architektur oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement von Industrieprojekten in der Automobilindustrie
  • Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift wünschenswert
  • Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick
  • Sichere EDV-Anwendungskompetenzen

Das Angebot

  • Anspruchsvolles und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Modern ausgestatteter Arbeitsplatz im Herzen Münchens
  • Attraktives Vergütungspaket
  • Vielfältiges aus- und Weiterbildungsangebot
  • PKW auch zur privaten Nutzung
  • Berechtigung zur Teilnahme an Benefit-Programmen
  • Regelmäßige Mitarbeiterevents

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unseren vom Mandanten exklusiv beauftragten und spezialisierten Berater Herrn Markus Weiße unter +49(0)71121954032 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.