< Zurück

Projektleiter (m/w/d) BIM*

  • Ort:

    Berlin

  • Kontakt:

    Vanessa Jentsch

  • Jobreferenz:

    VaJe/10811

  • Gültig bis:

    15.03.2021

Im Auftrag unseres Kunden suchen wir zur zeitnahen Einstellung einen Projektleiter (m/w/d) BIM in Berlin.

Das Aufgabengebiet

  • Sie koordinieren die modellbasierte Zusammenarbeit unserer Planungsdisziplinen in den integralen Teams
  • Sie entwickeln sowohl die Modellierungsrichtlinien als auch die Prüfprozesse weiter und unter­stützen bei der Prozessgestaltung und -optimierung
  • Sie verantworten die Durchführung sowie das Vor- und Nachbereiten der Koor­di­nations­be­sprechungen
  • Aufsetzen, unterstützen und optimieren des interdisziplinarischen Datenaustausches runden Ihr Aufgabenprofil ab
  • Erstellung von Visualisierungen und Simulationen und Durchführung von Kollisionsprüfungen
  • Implementierung von BIM-Software
  • Erstellung von BIM-Projektabwicklungsplänen und Mitarbeit bei Angebotserstellung im Hinblick auf BIM

Das Anforderungsprofil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Architektur, des Bauingenieurwesens oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Berufserfahrung in modellbasierter Projektabwicklung (open & closed BIM) konnten Sie schon in einer vergleichbaren Position sammeln
  • Sie besitzen fundierte Kenntnisse in einer der üblichen CAD- / BIM-Programmen (idealerweise iTWO)
  • Sie überzeugen mit Ihrer guten Kommunikationsfähigkeit, Ihrer eigenständigen Arbeitsweise sowie Ihrer ausgeprägten Fähigkeit zum interdisziplinären Austausch mit Fachplanern
  • Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind zwingend erforderlich

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unsere vom Mandanten exklusiv beauftragte und spezialisierte Beraterin Frau Vanessa Jentsch unter +49 (0)30 5 7700 5144 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.