< Zurück

Leiter Unternehmensbereich Abbruch (m/w/d)*

Unser Mandant hat sich über das vergangene halbe Jahrhundert erfolgreich vom Einzelunternehmen zur Unternehmensgruppe entwickelt. Heute erstreckt sich die familiengeführte Gruppe über einige Gesellschaften mit den vier Unternehmensbereichen Bau, Energie, Immobilien und Industrie. Die mehr als 400 Mitarbeiter der niederbayerischen Firma agieren mit ausgesprochen hoher Kollegialität und leben auch über das Tagesgeschäft hinaus einen respektvollen Umgang untereinander. Nicht zuletzt aus diesem Grund hat unser Mandant es geschafft, eine visionäre Unternehmensstrategie zielstrebig voranzutreiben und stetig zu entwickeln.

Werden Sie als Leiter (m/w/d) für den Unternehmensbereich Abbruch Teil einer professionellen, eingespielten Mannschaft und nutzen Sie die Chance, Ihre persönliche und fachliche Entwicklung auf einem soliden Fundament aufzubauen. Es erwartet Sie eine spannende und verantwortungsvolle Aufgabe in einem Unternehmen mit flachen Hierarchien, kurzen Entscheidungswegen und einer zeitgemäßen Arbeitszeitgestaltung.

Das Aufgabengebiet

  • Als Leiter (m/w/d) für den Unternehmensbereich Abbruch verantworten Sie zusammen mit Ihrem Team unterschiedlichste Projekte im Abbruch sowie der Schadstoffsanierung, von der Auftragsakquise, über alle Bauphasen, bis hin zur Abnahme, Schlussrechnung und Mängelbeseitigung.
  • Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der laufenden Optimierung aller Baustellen und deren Betriebsabläufe sowie dem reibungslosen Ablauf der deutschlandweiten Projekte.
  • Als Handlungsbevollmächtigter (m/w/d) berichten Sie in Ihrer Funktion direkt an die Geschäftsleitung und arbeiten eng mit der Leitung für den Unternehmensbereich Tiefbau zusammen.
  • Gemeinsam setzen Sie die nachhaltige und visionäre Unternehmensstrategie für Ihren jeweiligen Verantwortungsbereich um und sorgen für die Einhaltung der übergreifenden Qualitätsstandards.
  • Neben der Führung Ihres Teams und der strategischen Ausrichtung Ihrer Abteilung sind Sie natürlich auch operativ über alle Phasen der Projekte tätig.
  • Sie verantworten die Akquisition neuer Aufträge und erstellen in diesem Sinne kalkulierte Preisangebote sowie individuelle Sondervorschläge.
  • Die Präsentation beim Kunden und die Verhandlung der entsprechenden Parameter liegt ebenfalls bei Ihnen.
  • Darüber hinaus schreiben Sie die entsprechenden Nachunternehmerleistungen aus und führen die Vergabegespräche mit den Subunternehmern.
  • Neben der Abwicklung von Vertragsangelegenheiten zählt auch die Erstellung und Überprüfung komplexer Nachtragsangebote sowie Mehrforderungen zu Ihren Aufgaben.
  • Als Kopf Ihrer Abteilung sind Sie zudem für die entsprechende Informationspolitik verantwortlich.
  • Die regelmäßige Kontrolle, Überwachung und Unterstützung Ihrer Bauleiter mit Bezug auf Themen wie die richtige Arbeitsvorbereitung, die Durchführung von Baumaßnahmen oder die Abrechnung, runden Ihr Tätigkeitsprofil ab.

Das Anforderungsprofil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Architektur, des Bauingenieurwesens oder eine vergleichbare Qualifikation mit technischem Hintergrund.
  • Sie bringen zudem fundierte Berufserfahrung als Bau- oder Oberbauleiter (m/w/d) im Bereich Abbruch sowie der Schafstoffsanierung mit; (erste) Führungserfahrung ist hierbei ein großes Plus.
  • Sie legen eine strukturierte Arbeitsweise an den Tag und haben stets das große Ganze im Blick.
  • Ihre tatkräftige und engagierte Herangehensweise zeichnet Sie hierbei besonders aus.
  • Zudem überzeugen Sie mit Ihrer bodenständigen und kollegialen Art.
  • Ein sicheres Auftreten und sehr gute kommunikative Fähigkeiten runden Ihr Profil ab.


Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unseren vom Mandanten exklusiv beauftragte und spezialisierte Beraterin Frau Melanie Simon unter +4989215476783 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Zurück zur Jobsuche