< Zurück

Leiter Grundsatzplanung Netzbetrieb / Energieunternehmen (m/w/d)

  • Ort:

    Reutlingen

  • Spezialisierung:

    Hochbau, Bauwesen

  • Vertragsart:

    Festanstellung

  • Kontakt:

    Kai Dolatowski

  • Jobreferenz:

    KDo/6595

  • Veröffentlicht am:

    10.08.2020

  • Gültig bis:

    08.11.2020

Unser Mandant zählt mit seinen rund 600 Mitarbeitern im Verbund zu dem Dreh- und Angel­punkt in der Region Reutlingen, wenn es um das Thema Energie- und Wasserversorgung geht. Mit einem erwirtschafteten Jahresumsatz von 330 Millionen Euro legt unser Mandant seinen Grundstein für weiteres Wachstum. Die Energiewende für sich zu nutzen und den Ansprüchen aktueller Anforderungen gerecht zu werden, steht im Mittelpunkt der Zukunftsvision dieses mittelständischen Unternehmens.

Im Rahmen der Weiterentwicklung der Abteilung suchen wir im exklusiven Auftrag einen Leiter (m/w/d) Grundsatzplanung / Asset Management, der die mehrspartige Versorgungsstruktur im Großraum Reutlingen betreut. Die Versorgungsnetze (Strom, Gas, Wasser) bestehend aus unter­schiedlichen Spannungsstufen, Druckebenen sowie Wasserzonen mit rund 4.400 Kilometern Leitung und 112.500 Netzanschlüssen bieten eine besonders spannende Herausforderung mit Weit­blick, die durch attraktive Rahmenbedingungen abgerundet wird.

Das Aufgabengebiet

  • Sie verantworten ein Netz, bestehend aus Strom-, Gas-, und Wasserleitungen, welches zur Versorgung regionaler Abnehmer betrieben wird
  • Sie entwickeln das Stromnetz unseres Mandanten weiter und berücksichtigen dabei zukünftige Netzanforderungen
  • Das Schnittstellenmanagement zu internen Abteilungen, Netzbetreibern und Installateuren wird durch Sie sichergestellt
  • Die Ermittlung und Überwachung des aktuellen Zustandes der Netz­infra­struktur und dazugehöriger Betriebsmittel zählen ebenso zu Ihren Aufgaben, wie das Empfehlen strategischer Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen
  • Dabei erarbeiten Sie die geplanten Netzerneuerungsmaßnahmen für die kommenden Jahre
  • Sie befassen sich mit Studien zur Netzmodellierung und leiten daraus Trends für das Versorgungsgebiet ab
  • Die Ermittlung relevanter Netzkennzahlen, unter Berücksichtigung regu­la­to­rischer Anforderungen, liegt in Ihren Händen
  • Sie behalten den Überblick zu relevanten Neuerungen in Bezug auf ge­setz­liche Vorgaben
  • Sie berücksichtigen die Einspeisung dezentraler Erzeuger und planen die Abnahme neuartiger Verbraucher (Elektromobilität, Pufferspeicher)
  • Unterstützt werden Sie bei Ihrer Tätigkeit durch ein Team von fünf Mit­ar­bei­tern, deren Leitung Sie übernehmen

Das Anforderungsprofil

  • Sie bringen ein abgeschlossenes Studium (Diplom/MSc) oder einen ver­gleichbaren Abschluss aus dem Bereich der Elektrotechnik, Netztechnik, Gas-Installation, Versorgungstechnik o. Ä. mit
  • Idealerweise wird Ihre Ausbildung durch Berufserfahrung in der Energie­wirtschaft ergänzt
  • Sie bringen sichere Anwenderkenntnisse mit gängigen IT-Programmen mit, idealerweise haben Sie Erfahrung mit Netzberechnungsprogrammen und finden neue Software spannend
  • Sie sind in der Lage, sich selbst zu organisieren und verfügen über ein gutes Zeitmanagement
  • Unternehmerisches Denken und eigenverantwortliches Wirken sind für Sie ein Selbstverständnis
  • Sie verfügen über ausgeprägte Kommunikationskompetenz und sind in der Lage, komplizierte Sachverhalte einfach darzustellen
  • Eine sympathische Ausstrahlung bringen Sie mit und Sie kommunizieren auf Augenhöhe

Das Angebot

  • Wir bieten Ihnen einen eigenen Verantwortungsbereich mit Ge­staltungs­spielraum
  • Sie haben die Möglichkeit, Ihre Ideen einzubringen und Prozesse zu ver­bessern
  • Unser Mandant bietet umfangreiche Sozialleistungen, einschließlich Zusatz­versorgung
  • In Ihren Händen liegt die Entwicklung und Ausgestaltung der zukünftigen Netzversorgung in der Region
  • Es erwartet Sie eine attraktive Vergütung

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich online über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unseren vom Mandanten exklusiv beauftragten und spezialisierten Berater Herrn Kai Dolatowski unter +49 89 215 4767 89 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.