< Zurück

Leiter Asset- und Property Management (m/w/d) bei renommierter Immobilieninvestment-Gesellschaft*

Unser Mandant ist eine inhabergeführte, höchst angesehene und langfristig orientierte Immobi­lieninvestment-Gesellschaft mit Unternehmenssitz in Bayern. Der Fokus der Geschäftstätigkeit des dynamischen Unternehmens liegt auf komplexen Projekten in den Nutzungsarten Wohnen, Büro und Gewerbe in Deutschland. Neben der Begleitung der ganzheitlichen Wertschöpfungs­kette einer Immobilie ist unser Mandant auch in den Bereichen M&A und im Finanzsektor tätig. Hierbei übernimmt unser Auftraggeber als langfristig orientierter Unternehmer gesellschaftliche Verantwortung und investiert in starken, kleinen- und mittelständischen Unternehmen.

Im Zuge des Weiteren organischen Wachstums und des Aufbaus eines neuen Geschäftsfelds suchen wir exklusiv zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen hochengagierten, strukturierten sowie operativ aktiven Leiter* Asset- und Property Management für ein bundesweites Immo­bilienportfolio (Wohn- und Gewerbeimmobilien) im Raum Nürnberg.

Der erfolgreiche Bewerber wird in Kooperation mit der Geschäftsführung arbeiten und für den strategischen Auf- und Ausbau der Abteilung verantwortlich sein.

Das Aufgabengebiet

  • Erster interner und externer Ansprechpartner für das strategische und opera­tive Asset Management eines bundesweiten Immobilienportfolios (Wohn- und Gewerbeimmobilien)
  • Führung und Steuerung der internen Kollegen im Property Management und in der Vermietung
  • Initiierung, Planung und Umsetzung von Wertsteigerungsstrategien und Business­plänen, wie z. B. Durchführung von Neu- und Nachvermietungen, Nebenkostenoptimierungen, Umbauten, Modernisierungen, Sanierungen sowie Repositionierungen, Entmietungen etc.
  • Input aus Asset-Management-Perspektive (Markt-, Standort und Wett­bewerb), um das Transaktionsteam bei der Bewertung und Prüfung poten­zieller Ankäufe zu unterstützen
  • Erstellung, Implementierung und stetige Kontrolle der jährlichen Businesspläne sowie von Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Investitionsplänen, welche die kurz-, mittel- und langfristige Planung darlegen
  • Auswahl, Steuerung und Überwachung von externen Dienstleistern
  • Erstellung von Reportings
  • Direkte Berichterstattung an die Geschäftsführung

Das Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene immobilienkaufmännische Ausbildung mit entsprechender Weiter­bildung z. B. zum Immobilienfachwirt oder Studienabschluss in einer betriebswirtschaftlichen, juristischen, immobilienwirtschaftlichen oder inge­nieurwissenschaftlichen Fachrichtung o. ä. Qualifikation, idealerweise ergänzt um eine immobilienspezifische Zusatzausbildung
  • Einschlägige Berufserfahrung sowie belegbare Erfolge im Immobilienmana­gement von (Wohn-)Immobilien
  • (Erste) Führungserfahrung von Vorteil
  • Umfangreiche Kenntnisse des deutschen Immobilienmarktes und -rechts sowie belastbares und funktionierendes Netzwerk
  • Analytisches Verständnis, hohe Zahlenaffinität
  • Fähigkeit, Wertsteigerungspotenziale zu erkennen und mithilfe entspre­chender Maßnahmen und Strategien umzusetzen
  • Sehr gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeiten, verbunden mit profes­sionellem und verbindlichem Auftreten
  • Hohe Eigenmotivation sowie Bereitschaft, (Führungs-)Verantwortung zu übernehmen und selbstständig zu arbeiten
  • Leistungsorientierte, flexible und unternehmerische Denkweise sowie Hands-on-Mentalität
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität sowie Leidenschaft für Immobilien

Das Angebot

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
  • Eine moderne Arbeitsatmosphäre
  • Ein attraktives sowie leistungsbezogenes Gehaltspaket
  • Spannende Perspektiven und interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unseren vom Mandanten exklusiv beauftragten und spezialisierten Berater Herrn Ibrahim Ülgen unter +49 (0)69 3487 70914 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Ver­wendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Po­sitionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.