< Zurück

Compliance Beauftragter (m/w/d)*

  • Ort:

    Reutlingen

  • Spezialisierung:

    Recht

  • Vertragsart:

    Festanstellung

  • Kontakt:

    Lea Sophie Krosanke

  • Jobreferenz:

    LSK/9552

  • Gültig bis:

    19.12.2020

Unser Mandant zählt mit seinen rund 600 Mitarbeitern im Verbund zum Dreh- und Angelpunkt in der Region Reutlingen, wenn es um das Thema Energie- und Wasserversorgung geht. Mit einem er­wirt­schafteten Jahresumsatz von 330 Millionen Euro im Jahr 2018 legt unser Mandant seinen Grundstein für weiteres Wachstum in der Zukunft. Die Energiewende innovativ und zukunfts­träch­tig für sich zu nutzen, steht im Mittelpunkt der Vision dieses mittelständischen Unter­neh­mens.


Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird ein Compliance Beauftragter (m/w/d) gesucht. 

Das Aufgabengebiet

  • Konzeption, konzernweite Umsetzung und kontinuierliche Weiterentwicklung des Compliance-Management-Systems
  • Einführung und Überwachung anforderungsgerechter Compliance-Maßnah­men
  • Bearbeitung von Compliance-Anfragen, u. a. zum Annehmen und Gewähren von Zuwendungen, Einladungen, Sponsoring, behördliche Auskunftsersuchen
  • Bearbeitung und Prüfung von Hinweisen und Vorfällen
  • Beratung und Unterstützung der Geschäftsführung, der Konzerneinheiten sowie der Beschäftigten (w/m/d) in sämtlichen compliance-relevanten Frage­stellungen und Projekten
  • (Weiter-)Entwicklung von Compliance-Richtlinien
  • Mitwirkung bei der Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung von Prozess­analysen unter Compliance-Gesichtspunkten
  • Weiterentwicklung des Compliance-Reportings inkl. der Entwicklung von Kenn­zahlen
  • Implementierung von Compliance-Kontrollen in Geschäftsprozesse
  • Konzeption, Weiterentwicklung und Durchführung von Schulungsmaßnahmen
  • Zusammenstellung von Compliance-Berichten und Ad-hoc-Auswertungen für die Geschäftsführung
  • Erarbeiten von Präsentationen, Verfolgung einschlägiger Rechtsprechung und Fachliteratur
  • Unterstützung des Personalbereichs in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegen­heiten
  • Eigenverantwortliche Umsetzung von personalwirtschaftlichen Sonder­aufgaben und Projekten
  • Prüfung sämtlicher Gremienvorlagen und juristische Beratung der Geschäfts­führungen in Angelegenheiten des Handels- und Gesellschaftsrechts
  • Prüfung und Bearbeitung sonstiger juristischer Angelegenheiten (Vertragsprüfungen, Vergaben, Versicherungsangelegenheiten)

Das Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften oder ver­gleich­bare Qualifikation
  • Profunde, idealerweise zertifizierte Erfahrungen in den oben genannten Themenfeldern
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Organisationsstärke und lösungsorientiertes Handeln
  • Hervorragende strukturelle Fähigkeiten, verbunden mit überzeugend analy­tischem Denkvermögen
  • Hohe Integrität sowie Einsatzbereitschaft, ausgeprägte Kommunikations­fähigkeit und Sozialkompetenz
  • Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Integrität

Interesse geweckt?



* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.