< Zurück

Bauleiter (m/w/d) Rohbau*

  • Ort:

    Berlin

  • Spezialisierung:

    Hochbau, Bauwesen

  • Vertragsart:

    Festanstellung

  • Kontakt:

    Katharina Reinig

  • Jobreferenz:

    KRe/10857

  • Gültig bis:

    17.03.2021

Unser Mandant ist seit über 30 Jahren im Immobiliengeschäft aktiv und hat bis heute eine Vielzahl gewerblicher Projekte sowie mehr als 15.000 Haus- und Wohnungseinheiten realisiert. Mit mehr als 40 Jahren Bauerfahrung hat sich heute das Haus zu einem regionalen und überregionalen Baupartner für Rohbauten jedweder Art entwickelt.

Zur Bewältigung der anstehenden Projekte wird für die Zentrale in Berlin ein versierter Bauleiter (m/w/d) Rohbau. Es erwarten Sie ein unbefristeter Arbeitsvertrag, ein attraktives Vergütungsmodell und ein verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit gutem Betriebsklima.

Das Aufgabengebiet

  • Technische Bauherrenvertretung im Rohbau (Wohnen)
  • Sicherstellung der kosten-, termin- und qualitätsgerechten Abwicklung der Bauvorhaben
  • Überblick über die Einhaltung effizienter und effektiver Prozesse
  • Überwachung und Abrechnung der Nachunternehmer
  • Bearbeitung von Erwerber-Sonderwünschen während der Baudurchführung sowie nach der Realisierung
  • Abnahme und Übergabe von Bauvorhaben
  • Gewährleistungsmanagement

Das Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes technisches Studium, z.B. Bauingenieurwesen oder Architektur oder eine vergleichbare Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Berufserfahrung in der Abwicklung schlüsselfertiger Baumaßnahmen
  • Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Freude an einer verantwortungsvollen und vielseitigen Aufgabe

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unsere vom Mandanten exklusiv beauftragte und spezialisierte Beraterin Frau Katharina Reinig unter +4930577005119 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.