< Zurück

Associate/ Rechtsanwalt (m/w/d) Bau- und Architektenrecht*

Unser Mandant ist eine auf das Immobilienrecht spezialisierte Boutique. Seit über 20 Jahren werden nationale und internationale Privatpersonen, mittelständische Unternehmen, DAX-Konzerne aber auch öffentliche Auftraggeber mit der Expertise im Bau- und Immobilienrecht betreut. Die Rechtsanwaltskanzlei hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Associate (m/w/d) mit dem Schwerpunkt im privaten Baurecht.

Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe in einer etablierten und traditionsreichen Kanzlei, flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen sowie einem angenehmen Betriebsklima.

Das Aufgabengebiet

  • Beratung und Betreuung von Unternehmen der Immobilien- und Bauwirtschaft in allen Fragen des Baurechts
  • Konzipierung und Erstellung der Vergabe- und Vertragsunterlagen bei Bau- und Planungsvergaben
  • Verfassen von Bekanntmachungen
  • Beantwortung von Bieterfragen
  • Erstellung einer Bewertungsmatrix
  • Rechtliches Projektmanagement und juristische Projektsteuerung sowie -entwicklung
  • Verfahrensdokumentation
  • Vertretung in Vergabenachprüfungsverfahren
  • Abfassung von Verfahrensrügen, Begleitung von Bietergesprächen und Angebotsaufklärung

Das Anforderungsprofil

  • Volljurist (m/w/d)
  • LL.M, Fachanwälte und/ oder Promotion sind wünschenswert und werden gefördert
  • Entsprechend der oben genannten Aufgaben erforderliche Berufserfahrung im Baurecht
  • Eigenverantwortlicher und strukturierter Arbeitsstil
  • Teamgeist und Lust sich einzubringen
  • Eigenmotivation und Engagement sowie professionelle Kommunikation
  • Sicherer Umgang mit MS-Office

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich online über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unsere vom Mandanten exklusiv beauftragte und spezialisierte Beraterin Frau Anne-Marie Eder unter +49 30 577 0051 30 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.