< Zurück

Associate (m/w/d) Corporate/ M&A*

  • Ort:

    München

  • Spezialisierung:

    Recht

  • Vertragsart:

    Festanstellung

  • Kontakt:

    Lea Sophie Krosanke

  • Jobreferenz:

    LSK/11197

  • Gültig bis:

    04.05.2021

Unser Mandant ist eine international tätige Rechtsanwaltskanzlei mit der Spezialisierung auf dem Bereich M&A. Die Kernkompetenz liegt in der Beratung von großvolumigen Transaktionen. Begleitet werden Transaktionen für Konzerne, Private-Equity Investoren, Start-Ups sowie Family Offices. Für den Standort München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Associate (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Corporate/ M&A.

Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe in einer etablierten Kanzlei mit Konstanz, Aufstiegschancen und kurzen Entscheidungswegen sowie Mandantenkontakt vom ersten Tag an.

Das Aufgabengebiet

• Beratung und Betreuung von Mandanten in sämtlichen Fragestellungen des Gesellschaftsrechts sowie M&A
• Fokussierte inhaltliche Auseinandersetzung rund um den Bereich Corporate M&A
• Vorbereitung, Durchführung und Begleitung der rechtlichen Due Diligence Prüfung
• Gestaltung und Verhandlung von Verträgen/ Nachträgen
• Erstellung und Aufarbeitung bestehender Musterverträge sowie Vertragsanpassungen

Das Anforderungsprofil

• Volljurist/ Volljuristin mit starkem universitären Hintergrund
• Erste Berufserfahrung ist wünschenswert, wobei Berufseinsteiger gleichermaßen berücksichtigt werden
• Teamorientierte Arbeitsweise
• Belastbarkeit und Organisationsstärke
• Professionelle Kommunikation sowie sicheres Auftreten
• Verhandlungssichere Englischkenntnisse
• Sicherer Umgang mit MS-Office

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unsere vom Mandanten spezialisierte Beraterin Frau Lea Sophie Krosanke unter +4940228684491 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.