< Zurück

Asset Manager (m/w/d) mit Fokus auf Gesundheitsimmobilien!*

Unser Mandant, ist ein führender und global tätiger Immobilieneigentümer. Das börsennotierte Unternehmen mit weltweit über neun Büros hat in den letzten 20 Jahren erfolgreich einen internationalen Immobilienbestand im Wert von über 5,5 Mrd. Euro aufgebaut, der durch das eigene Property und Asset Management betreut und optimiert wird.

Ziel ist es stets für führende Klinikbetreiber, Ärzte, Apotheken und anderen Anbietern von medi­zinischen Dienstleistungen eine moderne Immobilienlösung anzubieten.

Innerhalb Deutschlands agiert ein wachsendes Team aus über 30 Mitarbeitern am Standort Berlin für das deutschlandweite Portfolio mit einem Gesamtvolumen von über einer Mrd. Euro. Es er­war­tet Sie ein interessanter Arbeitgeber, ein professionelles Arbeitsklima mit schlanken Struk­tu­ren und ein attraktives Gehaltspaket.

Bei unserem Auftraggeber ergibt sich nun eine spannende Position, im unbefristeten Arbeits­verhältnis, in Berlin als Asset Manager*. Sie entwickeln in enger Abstimmung mit dem Leiter Asset Management/Operations individuelle Handlungsstrategien auf Objektebene und sind für die vollumfängliche Steuerung interner Property Manager und weiterer Dienstleister verant­wortlich.

Das Aufgabengebiet

  • Übernahme der Eigentümerfunktion und kaufmännische Verantwortung für die Gesamtperformance eines für Sie definiertes Gewerbeimmobilien­port­folios in Deutschland
  • Identifizierung von Optimierungspotenzialen und ergebnisorientierte Umsetzung der festgelegten Strategie
  • Enge Zusammenarbeit und Kontrolle des internen Property Managements sowie Unterstützung im operatives Tagesgeschäft
  • Koordination und Anleitung externer Dienstleister (technischer Dienstleister, Rechtsanwälte, Gutachter, Makler etc.) sowie Überwachung aller Fremd­leistungen, die in die Bewirtschaftung des Portfolios involviert sind.
  • Formulierung und Umsetzung von Nutzungs- und Vermietungsstrategien
  • Koordination und kaufmännische Kontrolle größerer Instandhaltungs- bzw. Umbaumaßnahmen (zusammen mit der technischen Abteilung)
  • Erstellung und Aktualisierung von Businessplänen, Budgets, Planzahlen und Prognosen
  • Überwachung von CapEx-Maßnahmen hinsichtlich festgelegter Qualitäts­standards
  • Direkte Berichterstattung an den Geschäftsführer

Das Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Immobilienwirtschaft (ebs, BA etc.) oder ähnliche Qualifikationen
  • Mehrjährige einschlägige und nachweisbare Erfahrung im kaufmännischen Asset Management
  • Erfahrung im Umgang mit Gewerbeimmobilien zwingend erforderlich, Gesundheits­immobilienexpertise von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse im gewerblichen Miet- und Immobilienrecht
  • Begeisterungs- und durchsetzungsfähige Persönlichkeit mit organisatorischem Talent, Kommunikationsstärke und professionellem sowie freundlichem Auf­treten
  • Selbstständige und gleichzeitig teamorientierte Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Engagement und Genauigkeit
  • Hands-on-Mentalität
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen, insbesondere Excel
  • Kenntnisse der Software Yardi wünschenswert
  • Fließende bis verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind zwingend erforderlich.
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit bundesweit

Das Angebot

  • Eigenverantwortliche und anspruchsvolle Tätigkeiten in einer kapitalstarken Immobilienorganisation
  • Flache Hierarchien
  • Umfassendes Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen
  • Ein moderner Arbeitsplatz

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unsere vom Mandanten exklusiv beauftragte und spezialisierte Beraterin Frau Alina Schöne unter +49 30 5 7700 5146 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Ver­wen­dung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Perso­nen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.