< Zurück

Architekt oder Bauingenieur als Junior oder Senior Projetsteuerer (m/w/d)*

Unser Mandant ist ein mittelständiges Ingenieurbüro mit vier Niederlassungen in Deutschland. Das Unternehmen erbringt baubetriebswirtschaftliche Ingenieur- und Beratungsleistungen rund um die Immobilie, national und international. Kernleistungsbereiche sind Projektsteuerung, Projektcontrolling, Vertrags- und Nachforderungsmanagement, Task-Forces für Groß- und Spezialprojekte und technische Due Diligence.

Aufgrund der sehr guten Auftragslage möchte das Unternehmen das Team am Standort Berlin erweitern.

Das Aufgabengebiet

  • Steuerung von Bauprojekten in allen Projektphasen unter Einhaltung von zeitlichen Rahmen, Qualitätszielen und Budget
  • Verantwortung hinsichtlich Planung, technischer Umsetzbarkeit und Möglichkeiten der Optimierung
  • Auswahl und Koordination von Planern und ausführenden Nachunternehmen
  • Laufende Kontrolle des Projektfortschritts
  • Sicherstellung des Berichtswesens, der Projektdokumentation und Erstellung der Abrechnung
  • Kontinuierlicher Soll – Ist Vergleich des Projektstandes
  • Klärung der Genehmigungsfähigkeit von Bauanträgen
  • Budgetbeantragung (Kalkulation), Kostenüberwachung und –steuerung

Das Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium als Master oder Bachelor im Architektur- oder Bauingenieurwesen, Schwerpunkt Projektmanagement, Baubetrieb, Bauwirtschaft
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit der deutschen Sprache
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Engagiertes kundenorientiertes Auftreten
  • Kenntnisse im Brandschutz und/oder im TGA-Bereich sind von Vorteil

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unsere vom Mandanten exklusiv beauftragte und spezialisierte Beraterin Frau Melanie Simon unter +49 (0)89 2 1547 6783 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.