< Back

Interim Technischer Immobilienverwalter (m/w/d)*

Wir suchen Sie als Experten (m/w/d) für die technische Betreuung von Büro- und Einzelhandelsimmobilien, die unserer Kunde, ein spezialisierter Dienstleister erbringt.

Unterstützen Sie das Team in Lübeck auf freiberuflicher Basis für mehrere Monate oder lassen Sie sich bei uns anstellen und überlassen. Selbstverständlich können Sie auch sofort in einer Festanstellung bei unserem Kunden starten.

Das Aufgabengebiet

  • Klassisches Projektmanagement von bautechnischen Immobilienbetreuungsmaßnahmen im gewerblichen Bestand
  • Steuerung von Um- und Ausbaumaßnahmen und kleineren Projektentwicklungen
  • Beauftragung und Steuerung externer Dienstleister und Auftragnehmer
  • Übernahme der Verantwortung für Objektdokumentation, Instandhaltung und Gewährleistungsverfolgung
  • Reportaufgaben

Das Anforderungsprofil

  • Erfolgreich absolviertes Architektur- oder bautechnisches Studium oder vergleichbare Ausbildung, z.B. als HochbautechnikerIn
  • Mehrjährige Berufserfahrung als Architekt, Bauingenieur oder technischer Immobilienmanager
  • Kenntnisse im Baurecht
  • Stark ausgeprägte Organisationsfähigkeiten und Dienstleistungscharakter
  • Sehr gute kommunikative Eigenschaften und Teamfähigkeit
  • Sichere MS Office-Kenntnisse
  • Verfügbarkeit ab September, spätestens Oktober in Lübeck

Das Angebot

Unser Angebot besteht finanziell aus einem errechneten Gehalt bei Festanstellung von 60.000 EUR Jahresbruttogehalt oder einem Jahresverdienst von 108.000 EUR netto zzgl. USt. bei freiberuflicher Ausübung. Nähere Einzelheiten erfahren Sie gerne im direkten Gespräch.

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unseren vom Mandanten exklusiv beauftragten und spezialisierten Berater Herrn Jan Schwill unter +49 30 5 7700 5140 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personen-/Positionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.