< Back

Commercial Property Manager (m/w/d)*

Unser Mandant ist eine globale, eigenständig agierende, höchst renommierte und börsen-notierte Immobiliengesellschaft, die weltweit über 16 Mrd. Euro an Vermögenswerten im Immobilienbereich verwaltet.

Man investiert in und entwickelt Gewerbe-, Einzelhandels-, Logistik- und Industrieimmobilien in Singapur, Australien, China, Großbritannien und Südostasien sowie in Europa und insbesondere auch in Deutschland.

Das stetig wachsende Immobilienportfolio unseres Mandanten in Deutschland und den Niederlanden besteht derzeit überwiegend aus großvolumigen Logistik-, Light-Industrial-Immobilien sowie Gewerbeparks und hat ein Gesamtflächenvolumen von mehr als 1,2 Mio. m².

Flache Hierarchien (derzeit ca. 30 Mitarbeiter), Leidenschaft für die Immobilie, kurze Ent-scheidungswege sowie eine anspruchsvolle und nachhaltige Investorenmentalität zeichnen unseren Auftraggeber aus. Ausgezeichnete sowie zielführende Teamarbeit und gezielte Personalentwicklung runden das angenehme Arbeitsklima ab.

Aufgrund der positiven Marktentwicklung, einer attraktiven Investitionspipeline im Bereich Real Estate und der weiterhin geplanten Expansion suchen wir im exklusiven Auftrag unseres Mandanten ab sofort in unbefristeter Festanstellung einen unternehmerisch geprägten, interessierten, fachlich versierten Commercial Property Manager (w/m/d) für den Standort Köln.

Das Aufgabengebiet

Property Management:

  • Eigenverantwortliche Objektverwaltung inklusive Mieterbetreuung eines gewerblichen Immobilienportfolios in der Region
  • Erstellung der Nebenkostenabrechnung
  • Key-Account-Management für FM-Dienstleister
  • Verhandlung von Rahmenverträgen
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen auf internationaler Ebene

Projektmanagement im Property Management:

  • Implementierung von automatisierten Abrechnungsstrukturen mit Dienstleistern und der Buchhaltung
  • Roll-out des CAFM-Systems für Deutschland, inklusive Schulung der Mitarbeiter und Dienstleister
  • Projektsteuerung für die Umrüstung des Portfolios auf Smart Metering

Das Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene immobilienspezifische kaufmännische Ausbildung, z. B. zum/zur Immobilienkaufmann / Immobilienkauffrau (m/w/d) oder ein betriebswirtschaftliches Studium mit Immobilienbezug (z. B. BWL / Immobilienwirtschaft)
  • Berufserfahrung im kaufmännischen Property-Management von gewerblich genutzten Immobilien in Deutschland, idealerweise in einem internationalen Unternehmen
  • Begeisterungs- und durchsetzungsfähige Persönlichkeit mit organisatorischem Talent, Kommunikations- sowie Entscheidungsfähigkeit
  • Strukturierte und gleichzeitig teamorientierte Arbeitsweise sowie hohes Maß an Eigeninitiative sowie Einsatzbereitschaft
  • Eine überdurchschnittlich hohe Mieter- und Serviceorientierung sowie Spaß am täglichen Umgang mit Mietern sowie Dienstleistern
  • Professioneller Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint) sind zwingend erforderlich; Kenntnisse in Yardi sind von Vorteil
  • Sehr gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)

Das Angebot

  • Flexible Arbeitszeiten mit Homeoffice-Möglichkeiten und ein attraktiver Arbeitsplatz innerhalb eines internationalen Unternehmens
  • Gesundheitsförderung und Trainingsangebote zur Weiterentwicklung
  • Anspruchsvolle und spannende Aufgabenfelder
  • Motiviertes Team sowie ein kollegiales und dynamisches Arbeitsumfeld
  • Möglichkeit, die weitere Entwicklung und das Wachstum des Immobilienmanagements direkt für den Eigentümer zu begleiten und mitzugestalten

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über den hier integrierten Bewerbungsbutton oder rufen Sie unseren vom Mandanten exklusiv beauftragten und spezialisierten Berater Herrn Ibrahim Ülgen unter +49 (0)69 3487 70914 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im nachfolgenden Text auf die gleichzeitige Ver­wendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Per­so­nen-/Po­sitionsbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.