Berlin+49 (0)30 5 7700 5110

Suche in den Stellenangeboten

Neuigkeiten & Blog

Jun262017

Sind Sie Manager oder Leader?

Manager or Leader Beide, Manager und Leader, sind maßgeblich für den Erfolg jeder Organisation entscheidend, doch nur selten besitzen Menschen die Merkmale beider Persönlichkeitstypen.

Jedes Unternehmen braucht Menschen, die Verantwortung übernehmen und die den reibungslosen Ablauf von Operationen gewährleisten. Doch wie lässt sich feststellen, ob Sie Manager oder Leader sind?

Es gibt mehrere Hauptunterschiede. Wir haben in diesem Beitrag einige Fragen und Antworten zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen können herauszufinden, welcher Persönlichkeitstyp Sie sind.

Haben Sie Anhänger oder Untergebene?

A) Manager vertrauen auf das Mittel der Kontrolle,beaufsichtigen ihre Untergebenen und delegieren Aufgaben.. Sie erwartenErgebnisse; ihre Untergebene sind meist extrinsisch motiviert, etwa durch Geld oder Beförderungen.

B) Auf der anderen Seite stehen die Leader. Leader haben Anhänger. Sie bevorzugen es mit Menschen auf Augenhöhe zu arbeiten. Anhänger werden durch eine gemeinsame Vision motiviert ein Ziel zu erreichen und gemeinsam Erfolg zu haben.

Sind sie visionär oder aufgabenorientiert?

A) Manager sind aufgabenorientiert und setzen klare Ziele. Sie haben oftmals einezeitlich eingegrenzte Sicht auf die Dinge und sind darauf konzentriert, Strategien umzusetzen, Fristen einzuhalten und schnell Erfolge vorzuweisen.

B) Leader hingegen denken an die größeren Zusammenhänge, das Bild als Ganzes. Sie haben eine Vision für das Unternehmen, ihnen ist wichtig, welche Richtung das Unternehmen einschlägt. Wenn Sie ein Leader sind, beschäftigen Sie sich weniger mit kurzfristigen Aufgaben, sondern mehr damit, wie Sie die Vision als Ganzes umsetzen können.

Konzentrieren Sie sich mehr auf das System oder die Menschen?

A) Manager konzentrieren sich mehr auf das Perfektionieren des Systems und der verschiedenen Bestandteile der Organisation. Sie sorgen dafür, dass sich alle an das System anpassen und darin arbeiten können.

B) Sich auf die Kompetenzen einzelner Teammitglieder zu konzentrieren ist eine der Schlüsselkompetenzen des Leaders. Sieachten auf Mitarbeiterbeziehungen und besitzen die Fähigkeit, Menschen zu verstehen und auf sie einzugehen. Sie schaffen eine Arbeitsumgebung, die für die Menschen geeignet istund können ihre Strategie wenn nötig anpassen,um das Beste aus ihrem Team herauszuholen.

Sind Sie mehr mit Nachhaltigkeit oder Wachstum beschäftigt?

A) Wegen Ihrer Sorge um Effizienz und das Erledigen von Aufgaben konzentrieren sich Manager weniger auf das Wachstum. Stattdessen legen sie Wert darauf, das zu unterstützen, was das Unternehmen bereits aufgebaut hat. Gute Manager passen sich dem Wandel an, aber sie denken immer an die besten Wege, um das System zu erhalten.

B) Ein Leaderist dagegen jemand, der Veränderung in die Wege leitet. Sie blicken stets nach vorne. Leader möchten die nächste Stufe erreichen und sind bereit, dafür Risiken einzugehen. Sie haben eine Mentalität, die sich an dem orientiert, was sein wird und sind für Innovationen überaus aufgeschlossen.

Wenn Sie Ihre Wesenszüge näher betrachten, sollten Sie erkennen und verstehen können, ob Sie eher ein Manager oder ein Leader sind.

Ideal wäre wohl, sich die besten Eigenschaften beider Wesenstypen anzueignen und Ihrem eigenen Ansatz zu folgen. So stellen Sie sicher, dass der Job erledigt wird und bauen gleichzeitig eine gute Beziehung zu Ihrem Team auf.

Für ein Team, das wirklich funktioniert, braucht es unterschiedliche Typen für unterschiedliche Rollen. Ein Team voller Leader kann großartige Ideen haben, aber sie werden ohne Manager, die sich kurzfristig um die Zahlen kümmern, nicht fertig werden – und umgekehrt.

Sie suchen eine neue Herausforderung? Kontaktieren Sie uns!

Folgende Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren

6 Fehler die Sie bei der Jobsuche vermeiden sollten

5 Wege, um gute Arbeitsbeziehungen aufzubauen

Was denken Sie ist der Unterschied zwischen Manager und Leader? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren mit!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Montag, den 26.06.2017 und ist abgelegt unter Ratgeber. Sie können unseren RSS 2.0 News Feed hier abonnieren.

Kommentare