Berlin+49 (0)30 5 7700 5110

Suche in den Stellenangeboten

Neuigkeiten & Blog

Jul272016

Der Begründer von Industriedesign und Corporate Identity – Peter Behrens

 

Peter Behrens Buchbinder, Künstler, Grafikdesigner und Architekt – Peter Behrens war ein Multitalent, der in seiner Tätigkeit mit großartiger Leichtigkeit von einem Bereich zum anderen glitt.

Obwohl er am besten durch seinen Entwurf für die AEG Turbinenfabrik in Berlin bekannt ist, hatte er ebenfalls eine ausschlaggebende Einwirkung in den Bereichen Industriedesign und Corporate Identity, wobei er auch die moderne Architektur schwerwiegend beeinflusste.

Als Absolvent der Kunstakademien in Karlsruhe, Düsseldorf und München, wo er seine Karriere als Buchbinder, Maler und Grafikdesigner begann, wurde er Mitbegründer der Münchner Sezession wie auch der Vereinigten Werkstätten für Kunst und Handwerk.

Seinen Eintritt in die Architekturwelt machte er während der Tätigkeit an der Darmstädter Künstlerkolonie, indem er für die Ausstellung Ein Dokument deutscher Kunst sein erstes Bauwerk schuf, ein Haus für sich selbst, ein Prototyp eines Gesamtkunstwerks, in welchem Behrens alle künstlerischen Mittel benutzte, um eine komplette ästhetische Erfahrung zu bieten.

Nach seiner Niederlassung in Berlin 1907 wurde er Mitbegründer des Deutschen Werkbundes, dessen Zweck die Verfeinerung der deutschen Gestaltung und Industrie war, wobei eines seiner fortwährenden Interessen von Anfang an die Verbindung von Technik, Kunst und Form blieb.

Im selben Jahr wurde er zum künstlerischen Beirat des Unternehmens AEG berufen, für welches er von Firmenzeichen, Schriftzügen, Werbematerial und anderen Publikationen bis hin zu Produkten und Bauten entwarf, alles in einer einheitlichen, harmonischen Gestaltung - eine Kohärenz die es bisher im Erscheinungsbild eines Unternehmens nicht gab. Somit wurde Peter Behrens der Entwerfer der weltweit ersten Corporate Identity. Die von ihm geplante und 1908 errichtete AEG Turbinenfabrik wird zur Ikone der modernen Industriearchitektur. Durch seine Tätigkeit bei der AEG eröffnet er den Weg für die, bisher vernachlässigte, künstlerische Gestaltung von Massenprodukten und wird somit zum Pionier des Industriedesigns.

Neben seinem Einfluss auf Architektur durch sein eigenes Werk, kann man Peter Behrens’ Bedeutung für die Entwicklung der Architektur auch durch seine weltberühmten Assistenten, die Architekturgeschichte geschrieben haben, abmessen – Mies van der Rohe, Walter Gropius und Le Corbusier haben um 1910 fast gleichzeitig in seinem Architekturbüro in Berlin gearbeitet. Ihre späteren Bauwerke wurden offensichtlich von seinem Entwurfsstil geprägt und obwohl er als strenger Meister beschrieben wurde, gestanden die Lehrlinge zugleich viel von ihm gelernt zu haben.

Durch sein Interesse und seine Aufmerksamkeit für die Verflechtung von Funktion und Form, seinem innovativen Ansatz bezogen auf Erscheinungsbild, Design und Architektur, angetrieben von seinem künstlerischen Hintergrund, wurde Peter Behrens zu einem der bedeutendsten Gestalten des modernen Designs.

Wenn Sie an Rekrutierungslösungen oder Karrieremöglichkeiten für Fach- und Führungskräfte in der Architektur interessiert sind, wenden Sie sich gerne an unser Construction & Engineering Team.

Folgende Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

In Perspektive: James Stirling

Luftschlösser bauen: 5 Bauprojekte, von denen wir träumen, daran mitgewirkt zu haben

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Mittwoch, den 27.07.2016 und ist abgelegt unter Bauwirtschaft. Sie können unseren RSS 2.0 News Feed hier abonnieren.

Kommentare